top of page

Solarbatterien in Thailand: Eine glänzende Zukunft, aber noch nicht ganz

Solarenergie ist in Thailand auf dem Vormarsch und stellt eine saubere, erneuerbare Energiequelle dar. Ein Aspekt von Solarsystemen bleibt jedoch ein Streitpunkt: die Batteriespeicherung. Batterien versprechen zwar Energieunabhängigkeit und Notstrom, ihre Wirksamkeit im thailändischen Kontext muss jedoch genauer untersucht werden.


Das Kostenrätsel

Ein typisches 5-kW-Hochspannungsbatteriesystem kostet in Thailand etwa 110.000 THB. Zwar gibt es dafür eine 7-jährige Garantie und eine typische Lebensdauer von 14 Jahren, aber die Realität ist komplexer.

  • Strompreise: Der durchschnittliche Strompreis in Thailand ist relativ niedrig. Aufgrund der begrenzten Speicherkapazität (etwa 4 kW von einem 5-kW-System nutzbar, um eine Überlastung zu vermeiden) sind die möglichen täglichen Einsparungen minimal, vielleicht etwa 20 THB. Dies bedeutet eine Kapitalrendite weit über die Garantiezeit hinaus.

  • Versteckte Kosten: Batterien verschleißen mit der Zeit, das heißt ihre Speicherkapazität nimmt ab. Ersatzkosten können den Break-Even-Point noch weiter hinauszögern.


Das EPS-System-Dilemma

Einige Solarlösungen integrieren Batteriespeicher mit einem Notstromversorgungssystem (EPS). Dies bietet bei Ausfällen eine Notstromversorgung, was verlockend klingt. Bedenken Sie jedoch Folgendes:

  • Einzelner Ausfallpunkt: Wenn der Wechselrichter (eine kritische Komponente) ausfällt, werden Ihre EPS-geschützten Schaltkreise unbrauchbar und Sie haben keinen Strom, bis er repariert oder ersetzt wird.


Alternativlösungen

Obwohl Batterien in Thailand derzeit möglicherweise nicht die effizienteste Wahl sind, gibt es Alternativen, die in Betracht gezogen werden sollten:

  • Netzgekoppelte Systeme: Schließen Sie Ihre Solaranlage direkt an das Stromnetz an. Tagsüber erzeugter Stromüberschuss kann zurückverkauft werden, wodurch die nächtlichen Verbrauchskosten ausgeglichen werden.

  • Zeitabhängige Tarife: Profitieren Sie von den Schwankungen der Strompreise im Tagesverlauf. Nutzen Sie Geräte außerhalb der Spitzenzeiten, wenn der Strom günstiger ist.

Wann Batterien sinnvoll sein können

Es gibt bestimmte Szenarien, in denen es sich lohnen könnte, in Thailand über Batterien nachzudenken:

  • Abgelegene Standorte: Wenn Ihr Grundstück weit vom Stromnetz entfernt ist, können Batterien eine zuverlässige Stromquelle darstellen.

  • Kritische Lasten: Für Unternehmen oder Haushalte mit wichtiger Ausrüstung (medizinische Geräte, Server) kann eine Notstromversorgung durch Batterien lebenswichtig sein.

  • Zukünftige Preissteigerungen: Wenn die Strompreise deutlich steigen, könnte die Wirtschaftlichkeit der Batteriespeicherung steigen.


Abschluss

Solarbatterien haben ein enormes Potenzial, sind in Thailand jedoch für die meisten Eigenheimbesitzer noch nicht die effizienteste Lösung. Die Stromkosten, mögliche Wechselrichterprobleme und die lange Amortisationszeit machen sie weniger attraktiv.

Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile sorgfältig abzuwägen und dabei Ihre spezifischen Bedürfnisse und Umstände zu berücksichtigen. Zögern Sie nicht, die Solarexperten von NCA zu konsultieren, um die besten Energieoptionen für Ihr Zuhause oder Ihr Unternehmen zu finden.

Wenn Sie Anpassungen oder eine genauere Erläuterung bestimmter Punkte wünschen, lassen Sie es mich bitte wissen.

ดู 1 ครั้ง0 ความคิดเห็น

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page